Drucken

3 Landesmeister bei tropischen Temperaturen für den JSV Rammenau eV
Am Samstag und Sonntag (29./30.06.2019) fanden in Dresden die Landesjugendspiele statt, bei denen insgesamt 54 Sportarten teilnahmen, wobei die Sportart Judo mit 77 Vereinen und 400 Teilnehmern an beiden Tagen die teilnehmerstärkste Sportart war. Da die Landesjugendspiele nur alle 2 Jahre stattfinden, sind diese Spiele im Prinzip eine offene Landesmeisterschaft ohne Qualifikation. Entsprechend hoch war das Niveau und entsprechend voll waren auch die Listen aller Sportler. In der AK U12 gingen für Rammenau 10 Mädchen und 10 Jungen an den Start und konnten am Ende 9 Medaillen erkämpfen.  Am Sonntag kämpften dann 10 Jungs und ein Mädchen in der AK U14 und konnte nochmal 3 Medaillen mit nach Hause sichern. Am Ende erkämpften unsere Sportler 3x Gold 🥇, 4 x Silber🥈 und 5x Bronze🥉sowie 7-mal den 5.Platz und vier 7.Plätze. Ein super Ergebnis für unseren kleinen Verein!

Platzierungen wie folgt:
Gold: Helene Gothe U12, Lina Seidel U12, Erik Schwarz U14
Silber: Paul Goschler U12, Magdalene Anders U12, Merle Scholz U12, Hubertus Gothe U14
Bronze: Charlotte Pietsch U12, Xira Wasmann U12, Tim Höpfner U12, Alex König U12, Nino Trän U14
5.Platz: Jonas Richter U12, Layla Mauksch U12, Fiona Baumhöfer U12, Lena Böhm U12, Damian Heusinger U12, Leonard Schmidt U12, Ida Sladek U14
7.Platz: Paul Seiler U12, Johannes Föst U14, Tom Lauer U14, Luis Rodig U14
Anton Pscheidt, Max Schmidt, Adrian Kunath, Robert Gräfe, Erik Hentzschel, Christoph Haufe und Pascal Kasper konnten leider keine Platzierung erkämpfen.
Glückwunsch an alle Sportler! Super Teamergebnis!

/////////////////////////////