Bitte vergesst nicht, euch in die Versorgungsliste einzutragen (Aushang im Dojo)!
 
>>> TERMINE <<<
01.01.2019 Neujahrsfussbal im Dijo ab 13:00 Uhr
Wer Lust hat, gibt bitte kurz Bescheid!

20 Medaillen und Siegerpokal für den JSVRammenau

Am 10./11.11.2018 fand in Kamenz der jährliche internationale Challenge Cup statt, bei den auch der JSV Rammenau eV mit 40 Sportlern teilnahm. Gekämpft wurde in den AK U9/U12/U15 und U18 jeweils männlich und weiblich. Knapp 400 Sportler aus Sachsen, Brandenburg und Tschechien waren zu diesem Turnier angereist. Am ersten Wettkampftag, an dem die AK U9 und U15 kämpften, konnte der JSVR nur 5-mal Bronze erkämpfen. Beste Tagesergebnisse erzielten Alex König mit 4 Siegen und nur 1 Niederlage, sowie Paul Eisold der nur den Einzug ins Finale verliert und alle seine anderen Kämpfe klar gewann! 

Am 2. WKT standen dann die Sportler der AK U12 und U18 auf der Matte und der JSV Rammenau legte los! Unsere Sportler konnten 5-mal Gold, 4-mal Silber und 6-mal Bronze erkämpfen, wobei einige Sportler bis zu 19 Gegner in ihrer Gruppe hatten! Am Ende konnten die Rammenauer Sportler sich so Platz 1 in der Mannschaftswertung U12 und U18 für den JSV Rammenau eV vor dem TSV Lichtenberg, dem Döbelner SC, Judo Holzhausen und Arashi Dresden! Bestes Tagesergebnis erziele heute Paul Goschler U12 mit 4 sehr schnellen Ippon Siegen!
Platzierungen wie folgt:
Gold: Lina Seidel U12, Paul Goschler U12, Luis Rodig U12, Helene Gothe U12 und Max Pförtner U12. Silber: Jennifer Rinke U18, Markus Brzezinski U18, Leonard Klingner U18 und Jonas Richter U12. Bronze: Magdalena Anders U12, Christoph Haufe U12, Lena Böhm U12, Lucia Marschner U18, Lennard Rodig U18, Alex König U9, Paul Seiler U9, Francis Schwarz U9, Paul Eisold U15, Yannic Pfanne U15 und Moritz Kasper U18.

Weiter so!

Bilder Sonnabend:

////////////

Bilder Sonntag:

////////////////////////